Composer installieren

By Harald No comments

Mit Composer lassen sich bei der Installation php-Abhängigkeiten kinderleicht überprüfen und aktualisieren. Leider gibt es auf der Composer-Seite keine zusammenhängende Installationsanleitung, die ich mir hier schreiben will.

Als erstes gehe ich auf die Composer-Seite

 class="wp-block-preformatted">https://getcomposer.org/download/

auf der ich mir die vier Zeilen des Installationsscripts kopiere und in meinem Heimatverzeichnis von Ubuntu ausführe.

Anschließend befindet sich neu u.a die aus ausführbare Datei composer.phar in dem Verzeichnis. Damit ich Composer global von überall ausführen kann, möchte ich diese Datei ich in das Verzeichnis

/usr/local/bin/

verschieben. Um festzustellen, ob dieser Pfad auch zu meinen ausführbaren gehört, überprüfe ich das mit dem Befehl

echo $PATH

Finde ich den oben angegebenen Pfad in der ausgegebenen Liste, bin ich weiterhin auf dem richtigen Weg. Jetzt kopiere ich die Datei in das Verzeichnis /usr/local/bin/. Gleichzeit wird die Datei zu “composer” umbenannt, damit ich in Zukunft nur “composer” zu schreiben brauche, wenn ich Composer aufrufe:

sudo mv composer.phar /usr/local/bin/composer

Abschließend überprüfe ich mit folgendem Befehl, ob die Installation fehlerfrei geklappt hat:

composer diagnose

Leave a Reply