Typo3 9 installieren mit Composer

By Harald No comments

Die Installation mit Hilfe von Composer unterscheidet sich grundlegend von der bisherigen Typo3-Installation. Sie ist schneller und weniger fehleranfällig. Dazu muss zunächst Composer installiert sein, wie es z.B. diese Anleitung beschreibt: Composer installieren.

Wenn Composer läuft, begebe ich mich unter Ubuntu 18.04 ins Verzeichnis var/www. Dort will ich die Webseite für meine Domain mywebsite.de anlegen. Ich weiß von der Seite typo3.org, dass die aktuelle Typo3 9er-Version die Version 9.5 ist. So gebe ich folgendes Kommando ein:

sudo su
composer create-project typo3/cms-base-distribution:^9.5 mywebsite

Ich erhalte die Warnmeldung

Do not run Composer as root/super user! See https://getcomposer.org/root for details

aber auf der Seite wird auch nicht gesagt, wie es ohne sudo su geht. Wenn ich nicht sudo su bin, bekomme ich bei der Installation “Permission denied”-Fehler.

Jetzt wird einiges an Daten heruntergeladen, installiert, und das Verzeichnis mywebsite wurde erstellt. Die Rechte an diesem Verzeichnis benötigt der Apache-User www-data, deshalb gebe ich ein:

chown -R www-data:www-data /var/www/mywebsite

Es gibt eine Neuerung hinsichtlich der Document Root. Die liegt nun nicht mehr im Verzeichnisnamen, in unserem Beispiel mywebsite, sondern eine Ebene tiefer. Composer hat im Verzeichnis mywebsite das Verzeichnis public erstellt. Das ist die Document Root.

Deshalb muss im conf-Verzeichnis /etc/apache2/sites-available/mywebsite.conf die Document Root entsprechend eingetragen werden:

&ltVirtualHost *:80&gt
  ServerAdmin webmaster@localhost
  ServerName mywebsite.de
  ServerAlias *.mywebsite.de
  DocumentRoot /var/www/mywebsite/public
  ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/mywebsite-error.log
  CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/mywebsite-access.log combined
RewriteEngine on
RewriteCond %{SERVER_NAME} =mywebsite.de [OR]
RewriteCond %{SERVER_NAME} =*.mywebsite.de
RewriteRule ^ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [END,NE,R=permanent]
&lt/VirtualHost&gt>

Ich habe in dem Verzeichnis noch eine Datei mit dem Namen mywebsite-le-ssl.conf, die von Letsencrypt angelegt wurde. Auch in dieser Datei muss die Document Root angepasst werden.

Anschließend muss Apache2 neu gestartet werden:

sudo service apache2 restart

Ich gehe jetzt in meinen Webbrowser und gebe ein mywebsit.de. Da erscheint eine Indexliste mit alle Daten, die sich in meinem Verzeichnis /var/www/mywebsite liegen. Um die Typo3-Installation zu starten klicke ich auf public.

Da werde ich aufgefordert, in meine Document Root (also im Verzeichnis public) die Datei FIRST_INSTALL anzulegen, dem ich nachkomme:

touch FIRST_INSTALL

Anschließend drücke ich im Browser F5, und die Typo3-Installation beginnt.

Bei “Select database” vergebe ich einen Benutzernamen und Passwort für die Datenbank. Die anderen Voreinstellungen lasse ich unverändert.

Beim nächsten Schritt wähle ich “Create a new database” und vergebe einen aussagekräftigen Namen wie z.B. “mywebsite_db”.
Ich vergebe dann einen Benutzernamen und Passwort, mit dem ich mich in Typo3-Backend einwählen kann. Die “Site name” meine neuen Seite kann ich auch umbenennen.
Im letzten Schritt kann ich noch auswählen, ob ich eine leere Startseite haben möchte (die Starseite ist nicht komplett leer).

Leave a Reply